Autor: Stefanie Mnich

Russlands Norden – Archangelsk

“In Russland gibt es zwei Übel -Dummköpfe und Wege”, sagt Ewgenia gleich am Anfang und zwar in perfektem Deutsch. Dann beginnt die Stadtführung und wir gehen auf Bretterstegen, Trampelpfaden und einst gepflasterten Bürgersteigen durch die Stadt. Wir sind für einen Sprachkurs hierher gekommen, zwei Wochen Archangelsk, eine Stadt im Norden Russlands. Ewgenia, eine kleine, ältere […]

Transsib 2012: Mongolei

Die Mongolei ist ein faszinierendes Reiseziel, in dem man viel mehr Zeit verbringen sollte, als wir es bei unserer eng getakteten Tour mit der Transsibirschen Eisenbahn konnten. Es ist ein riesiges Land mit toller und unglaublich weitläufiger Natur, auf die sich sehr wenige Menschen verteilen. Wer etwas Einsamkeit braucht, ist hier jedenfalls gut aufgehoben. Hier […]

Buzludzha – ein verrottendes
Geisterufo in Bulgarien

Unheimlich ist dieser Ort. Er sieht aus wie ein riesiges Ufo, das auf einen abgelegenen Berg gefallen ist. Doch es besteht nur aus Beton, sehr viel Beton. Die Eingangstür ist verriegelt. Wir schlüpfen durch ein enges Fenster an einer Seitenwand hinein und stehen zunächst in der Dunkelheit. Ein paar Treppen dem Licht entgegen und wir […]

Bilder aus
Finnland

Finnland ist das Land der tausend Seen, vor allem der Millionen von Bäumen. Die Finnen gelten gemein hin als etwas – naja sagen wir mal – ungewöhnlich. Das sind sie zweifelsohne, aber durchaus auch auf ihre distanzierte Art nett. Jedenfalls hat Finnland schöne Natur und so manche Überraschung zu bieten, wie das große und etwas […]

Nationale Gedenkstätte der Republik Belarus: Chatyn

Chatyn ist eine Gedenkstätte für  die 5.295 belarussischen Dörfer, die von deutschen Soldaten durch die Taktik der verbrannten Erde ausgelöscht wurden, für die Opfer des Zweiten Weltkrieges, in dem jeder vierte Einwohner Belarus‘ starb und die Opfer des großen Vaterländischen Krieges. Am 22. März 1943 wurde das Dorf Chatyn mit fast allen seinen Einwohnern niedergebrannt. […]

Roadtrip zum Nordkap – dritter Teil: Finnland

(Für die Beschreibung zur Funktion der Prezi-Präsentation oben siehe Teil 1) Nun folgt der letzte Abschnitt unserer Reise. Durch Finnland fuhren Roland und ich, über Stockholm, zurück nach Berlin. Abschied vom Nordkap Nachdem wir am Abend zuvor auf der Magerøya noch einen Aussichtsberg und den Kamøyfjord besucht hatten und es für Natasa und Roland sehr […]

Malyje Korely – ein „Karussel“-Drehwurm im Freilichtmuseum im Norden Russlands

Wir drehten uns ziemlich lange auf dem „Karussell“ im Freilichtmuseum Malyje Korely. Eigentlich bestand es nur aus einem Stamm, an dem mehrere Schlaufen hängen, in die man sich hineinsetzen kann. Mit etwas Schwung dreht sich das Ganze dann und man fliegt fast durch die Luft, ein Riesenspaß auch für große Kinder. „Malyje Korely“ heißt übersetzt […]

Roadtrip zum Nordkap – zweiter Teil

Lofoten Die Lofoten waren unser nächstes Ziel und endlich war das Wetter wieder schön (die letzten beiden Tage sollten glücklicherweise auch die einzigen Regentage dieser Reise bleiben). Wir fuhren mit der Fähre von Bodø nach Moskenes, dann führte uns der Weg nach Å (kürzest möglicher Ortname) und wieder zurück, durch das Fischerdörfchen Reine zum Nusfjord. […]